Pop-Up Stores Ostern

Die Idee, statt eines Weihnachtsmarktes coronabedingt Pop-Up-Geschäfte zu eröff nen, fand in der Adventzeit regen Anklang. Daher entschloss sich das Organisationskernteam Michaela Hauss und Elisabeth Hasler dazu, auch Pop-Up-Geschäfte in der Zeit vor Ostern zu organisieren. Auch diesmal werden leerstehende Innenstadtgeschäfte von den Ausstellern angemietet.

Pop-up-Stores beschreibt der Duden dieses Konzept: „ein nur vorübergehend, für kurze Zeit (an derselben Stelle) existierendes Ladengeschäft“. Die Aussteller werden sich beim Verkauf abwechseln.

Eine gute Mischung aus Bekanntem und Neuem

Mit dabei sind wieder einige von den letzten Weihnachtsmärkten bekannte Aussteller/innen. Das Angebot reicht von Selbstgenähtem über Kunsthandwerk aus Metall und Holz bis zu traditionellem Osterschmuck.

Auch kulinarische Köstlichkeiten, Eingelegtes, Liköre, Kräuter und vieles mehr gibt es im Angebot. In beiden Geschäften wird es aber auch Neues zu entdecken geben, wie die Räucherwaren der Rainfelderin Elisabeth Dullnigg, Areta Horvath-Lenherr mit ihrem Label Bagstories, Christina Hausmann mit Schmuck und Josef Neureiter mit Holzkunst.

Auch der Obermaierhof ist erstmals mit im Team und präsentiert Leckeres und Kunsthandwerk aus Straußeneiern.

Lassen Sie sich überraschen!

Geänderte Pop-Up Tage

Do. 25. - Sa 27. März
und
Mo. 29. - Mi 31.März

jeweils (auch am Samstag!)

08:00 - 12:00 Uhr
und
14:00 - 18:00 Uhr

Pop-Up Store 1

Hauptstraße 35 ehem. Reithofer

Burgis Garten (Michaela Hauss)
Kräutermischungen, Salze, Essige, Öle, Tee, Liköre, Balsame und Gartendekoration

Ingeborg Wagner
Handgemalte Ostereier und bunte Keramiken

Bagstories – NEU (Areta Horvath-Lenherr)
Individuelle handgefertigte Taschen

Knistihof Familie Blühberger
Hausgemachte Teigwaren und bäuerliche Köstlichkeiten

Steindl Susanne
Genähtes auf vielerlei Art

Karl Hannelore
Feenhäuser in verschiedenen Ausführungen

Illmeyer Lydia
Türkränze und frühlingshafte Dekoration aus Naturmaterialien

Hausmann Christina – NEU
Schmuck

 

 

Pop-Up Store 2

Hauptstraße 18 ehem. Bauernladen/Gassner

Scharaditsch Sieglinde
Bekleidung und Accessoires für die Erstkommunion

Beischlager Herta
Needle Tatting Schmuck

Saftstube Karin Leitner
Liköre, Sirupe, eingelegtes Gemüse, Marmeladen, Chutneys & Salze

Weilnhammer Herta
Gehäkelte Babykleidung,Osterdekoration

Zmuegg Josefa
Duftsackerl, Futterstationen und Stickereien

Dullnigg Elisabeth – NEU
Räuchermischungen

Obermaierhof – NEU (Bernadette & Johannes Obermaier)
Kunsthandwerk vom Straußenei (zB Ohrringe, Halsketten, Windlichter) & Bioprodukte (zB Speck, Cabanossi, Schmalz, Fichten- sirup, Straußenkekse)

Neureiter Josef – NEU
Holzschneidearbeiten

Kulinarikstand der Hainfelder Bäuerinnen

Hauptstraße 9 - Postplatz

Die Hainfelder Bäuerinnen bieten am Samstagen, den 27. März, wieder kulinarischen Köstlichkeiten aus der Region zum Mitnehmen an. Von 08:00 - 12:00 Uhr können Sie am Postplatz in Hainfeld, Österliche Köstlichkeiten wie Pinzen, Osterstriezel, süße Osterlamperl, hausgemachtes Brot und andere hausgemachte Mehlspeisen erwerben.
 
Aufgrund der aktuellen COVID - Maßnahmen gibt es keine Getränke und Speisen zum sofortigen Konsum. Wir bitten auch um Einhaltung der Abstandsregeln vor dem Verkaufsstand.

Kleingedrucktes:

Die Pop-Up-Geschäfte in Hainfeld sind eine Initiative des Vereins „Wir Hainfelder“ und werden von der Gemeinde Hainfeld unterstützt. Bitte beachten Sie die aktuellen COVID-19 Regelungen in den Geschäften.